Tröllkonufoss

 

Der Wasserfall Tröllkonufoss ist einer der vielen Wasserfällen, den der Fluss Þjorsa bildet. In der Literatur wird der Wasserfall auch als Tröllkonuhlaup bezeichnet. Er befindet sich im Südwesten von Island. Die Fallhöhe des Tröllkonufoss beträgt ungefähr 3m. Die umgebende Landschaft und kleine Inseln im Fluss Pjorsa gestalten den Wasserfall fotogen und machen einen Besuch lohnend.
Der Tröllkonufoss befindet sich in unmittelbarer Nähe einer asphaltierten Straße. Besucher, die von Westen nach Landmannalaugar oder zum Vulkan Hekla fahren, kommen zwangsläufig am Wasserfall vorbei. Ungefähr 20km nordwestlich von Hvoltsvöllur zweigt die asphaltierte Straße 26 von der Ringstraße 1 nach Norden ab. Bevor die Besucher die Abzweigung der Naturstraße F225 nach Landmannalaugar erreichen, kommen sie nach 46km an einem kleinen Schild mit dem Hinweis zum Tröllkonufoss vorbei. Eine 200m kurze Naturstraße zweigt am Schild nach Westen ab und führt über eine ebene Fläche mit kleinen Bimssteinen.
5km Luftlinie entfernt und südwestlich vom Tröllkonufoss kann mit dem Þjofafoss ein weiterer Wasserfall besichtig werden.


Straßenkarte

GPS-Track Anfahrt

Open Street Map
 

Troellkonufoss,Tröllkonufoss

Bild 1: die Gesamtansicht vom Tröllkonufoss
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen