Höfði / Höfdi


Wanderstrecke:
1,7km

Wanderzeit: 0:45 Stunden

 

Höfði ist eine Halbinsel im Osten vom See Myvatn. Die Halbinsel besteht fast durchweg aus einem dichten Wald mit einem Bestand aus Birken und Nadelbäumen. Die ursprünglichen Eigentümer haben die Halbinsel aufgeforstet. Da die Eigentümer kinderlos waren, stiftete die Eigentümerin nach dem Tod ihres Mannes Höfdi an den Landkreis. Dadurch wurde die Halbinsel für den Tourismus zugänglich. Kleine Lichtungen und viele Wegkreuzungen sind liebevoll mit Blumen und Sitzbänken eingerichtet. Wer die Ruhe sucht, ist auf Höfdi gut aufgehoben.
Es lohnt sich aber auch für Landschafts-Fotografen, die Halbinsel Höfdi zu besuchen. Gut eingerichtete Wanderwege leiten die Besucher über kleine Hügel mit Panoramen auf den Myvatn. Am westlichen Uferbereich der Halbinsel erhalten Wanderer fotogene Blicke auf die Felsformationen von Klasar.
Höfdi erreicht man über die Straße 848. Am Ostufer des Myvatn zweigt eine kurze Strecke von der Straße nach Westen zu einem Parkplatz ab. Am Abstellplatz befindet sich der Eingang zur Halbinsel.


Straßenkarte

Open Street Map

Wanderkarte

GPS-Track
 

Klasar

Bild 1: die Lavatürme von Klasar
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen